Kreiskrankenhaus Bergstraße

 

logo-kkh-bergstrasse
Kreiskrankenhaus Bergstraße

Das Kreiskrankenhaus ist mit 280 Betten die größte Klinik im Kreis Bergstraße. Schwerpunkt des Kreiskrankenhauses liegt auf einer hochwertigen, wohnortnahen Versorgung der Bevölkerung des Kreises Bergstraße und darüber hinaus. Die Versorgung umfasst sowohl die akute Notfallversorgung als unabdingbarer Notfallstandort sowie die elektive Versorgung von Patienten. Das Kreiskrankenhaus behandelt jährlich ca. 15.000 stationäre und 20.000 ambulante Patienten und beschäftigt etwa 800 Mitarbeiter.

Die Leistungserbringung verteilt sich auf 7 Fachabteilungen:

  • Innere Medizin I (Gastroenterologie)
  • Innere Medizin II (Kardiologie)
  • Allgemein- , Viszeral- und Gefäßchirurgie
  • Anästhesie und Intensivmedizin
  • Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Radiologie

Darüber hinaus werden eine Intensivstation mit Beatmung, eine Chest Pain Unit und eine Stroke-Unit betrieben. Zudem beteiligt sich das Kreiskrankenhaus an der ärztliche Besetzung der Notarzteinsatzwägen im Kreis Bergstraße.

Das Kreiskrankenhaus ist Tochter des Universitätsklinikums Heidelberg, sowohl Mitarbeiter als auch Patienten profitieren von der engen Anbindung an eine international renommierte Universitätsklinik.